EN
Elmar Gille

Menu:

Bilderbuch auf "boekenlegger" von Johannes Gille

Handwerker und Künstler

"Die Suche nach der exakten geographischen Herkunft der Landschaften, die für das Œvre von Elmar Gille bildbestimmend sind, ist unwiderruflich zum Scheitern verurteilt. Wer sich Enttäuschungen und Fehlschläge ersparen möchte und dennoch mehr über den Ursprung der faszinierenden Landschaften in Erfahrung bringen will, muss sich während seiner Suche vor allem auf die visuellen Elemente konzentrieren, die ihre Daseinsberechtigung von der Fähigkeit des Künstlers herleiten, Stimmungen wachzurufen. Elmar Gille entnimmt die Bausteine für seine Arbeiten nicht konkreten Wahrnehmungen, sondern vermischt Reiseeindrücke mit persönlichen Erfahrungen und Hinweisen auf eine imaginäre Welt, die einer eigenen innerlichen Logik entspricht." — Wim van der Beek

Bilderbuch
Bilderbuch
Bilderbuch

Ein Buch von Hermanus Berserik und Wim van der Beek.

Herausgeber: Picture Publishers, Art Books, Niederlande
Fotografie: Frans Lossie
Sprachen: Niederländisch, Deutsch

Buch bestellen

 

Atelier von Caspar David Friedrich

"Manipulation von Fakten ist für das Œuvre von Elmar Gille kennzeichnend. Italienische Landschaften werden von ihm genauso glaubwürdig zu einer imaginären Wirklichkeit umgeformt wie das Atelier von Caspar David Friedrich. Eine stimmungsvolle Atelieraufnahme, die von Gille fotografisch festgehalten wurde, scheint auf purer Fiktion zu beruhen. Das Inszenieren von Räumen ist eine Geschichte für sich. Ab und zu kann Gille das unbezwingbare Bedürfnis nach monumentalen Handlungen nicht unterdrücken. Er baut komplette Zimmer oder Giebel maßstabsgetreu oder in voller Lebensgröße nach, registriert das Resultat seiner Bauaktivitäten mit fotografischen Techniken und bricht die Maquetten oder Dekors anschließend wieder ab. Was zurück bleibt, sind raffinierte Bildmanipulationen, die trügerisch echt erscheinen, aber dennoch nicht zu erforschen sind. Verträumte Räume, in denen sich das Licht auf mysteriöse Art und Weise manifestiert, verweisen auf Gilles Sehnsucht nach einer eigenen Domäne, in der die Außenwelt weggedacht werden kann." — Wim van der Beek

Bilderbuch